Leitfähigkeitselektrode EL18

Anwendung und Funktion

Die Leitfähigkeitselektrode EL18 (Fig. 1), montiert im Messflansch (Fig. 2), ist in Verbindung mit dem Steuergerät FAR1 und einem Absalzventil eine kontinuierliche Absalzregelung.

Technische Grundausstattung

Mechanischer Anschluss

G ½  (SW27)

Elektrischer Anschluss

Steckverbinder mit Schraubklemmen (Zugentlastung)

Werkstoffe

Elektrodengehäuse

Niro

Elektrodenstab

Niro

Isolator

PTFE

Stecker

Polyamid

Dichtring

Weicheisen

Messflansch

1.0460

Bilder

Absalzung (Leitfähigkeitsbegrenzung /-regelung)

scroll up